Lotus Elise – das letzte Auto für die harten Jungs?


 

Erfahrungen mit der kleinen Engländerin!


Nachwuchs flügge und etwas Spielgeld übrig? Dann ist es Zeit für kühne Investitionsprojekte: Mount-Everest-Besteigung, Blubber-Harley oder wilder Sportwagen für starke Nackenmuskeln – wenn schon Kick, dann doch bitte den besonderen. Diesen bietet zum Beispiel das britische Fliegengewicht, die querdynamisch zum Maß der Dinge zählen: Lotus Elise R. Wie der Engländer sportliche Härte vermitteln, hat mich überrascht. "Er wird sich mit dieser verrückten Idee ruinieren, der alte Autospinner" hiess es schon im Quartier.

Nach 20 Jahren mit MX-5, einer guten Zeit, kommt mal was Anderes. Nicht Medium, aber Englisch bitte – das britische Leitgewicht Lotus ist eine wahre Spezialität unter den Sportwagen. Präzise Lenkung, standfeste Bremse, atemberaubende Geschwindigkeit und ein Sound ohne Gleichen machen jeden Lotus Elise zu einem Hochgenuss.

Schwer vorstellbar, dereinst mit einem Elise unterwegs zu sein, der so gewöhnlich ist wie all jene Autos, die von heutigen Elise-Fahrern als unnormal schnell, überdimensioniert und bedrohlich wahrgenommen werden.